Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Vorwort zum 1. Semester 2022

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Sie halten das Programm des neuen Semesters der Seniorenakademie in Händen. Der engagierte ehrenamtliche Beirat und die vielen Referentinnen und Referenten haben wieder mit viel Freude und Engagement ein vielfältiges Angebot an Bildungsveranstaltungen für Sie zusammengestellt.

Nutzen Sie die Vielfalt und Sie werden nach Ihren Interessen und Bedürfnissen lernen können. Das Semester soll unter dem Leitbegriff „Aufbruch“ gestaltet werden. Es könnte kaum ein besseres Motto geben, denn was Sie hier erleben, ist immer ein Aufbruch. Neue Themen, andere Menschen, neue Techniken, andere Perspektiven - werden Sie Teil dieses Aufbruchs zu neuen Horizonten. Bringen Sie sich bitte ein, als Teilnehmer:in oder vielleicht sogar als neues Mitglied im Organisations-Team! Sie werden erleben: das macht Sinn!

Mitten in Lübeck - im Zentrum unserer Stadt - bleiben wir die zentrale Einrichtung für Bildungsangebote für ältere Menschen. Schön, dass Sie dabei sind!

Wir brechen auf ins Jahr 2022

Die Seniorenakademie startet ins Jahr mit ihrem ersten Semester. Zu allen Zeiten sind Menschen aufgebrochen. Sie sind ihrem Denken, ihren Impulsen, Hoffnungen und Träumen gefolgt und haben sich auf den Weg gemacht. Literatur, Religion, Philosophie, Kunst, Politik sind voll von großen und kleinen Geschichten des Aufbruchs. Nicht zuletzt treibt die Sehnsucht nach Freiheit und auskömmlichem Leben die vielen Millionen Menschen zum Aufbruch. Sie nehmen das Risiko auf sich, selbst im Aufbruch zu scheitern. Gerade in Zeiten des Umbruchs sind wir herausgefordert, auch selbst im Großen und Kleinen unseren Teil dazu beizutragen, damit der persönliche und gesellschaftliche Aufbruch gelingt. Wir sind gemeinsam unterwegs und wollen den Aufbruch ins neue Semester gemeinsam begehen mit Wortbeiträgen, Musik und Theater. Dazu laden wir Sie als Teilnehmer:innen, Referent:innen und als Interessierte zum Donnerstag, dem 13.1.2022, 15.00 Uhr in die Kirche St. Marien herzlich ein.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Wir bitten um Verständnis dafür, dass in der aktuellen Coronasituation nur geimpfte und genesene Personen (entsprechend der 2G-Regel) an dieser Veranstaltung teilnehmen können. Wir bitten Sie, Ihren Impfnachweis vorzulegen