Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

115: Maria aus Magdala – von der Hure zur Auferstehungszeugin

DEZ
16

115: Maria aus Magdala – von der Hure zur Auferstehungszeugin


Datum Donnerstag, 16. Dezember 2021, 15:00 - 16:00 Uhr

Leitung: Pastor Eckhard Lange
 Kostenlose Teilnahme mit diesem Link:

 https://zoom.us/j/97713323241?...
(Passwort: 030250, Meeting-ID: 97713323241 )

Sie stammte aus Magdala und war die Jüngerin, die Jesus wohl am nächsten stand, bis zuletzt unter seinem Kreuz. Und sie war die erste am leeren Grab. Eine offensichtlich unabhängige und selbstbewusste Frau. Viele frühe Gemeinden verehrten sie als Prophetin, die um göttliche Geheimnisse wusste. Aber für die spätere Kirche war das   inakzeptabel.   So wurde aus ihr nach und nach die Büßerin, die reuige Sünderin und endlich die Hure. Aber als Heilige hat sie dennoch überlebt. Diesen vielfältigen Überlieferungen wollen wir nachspüren.