Besuch des Dialogkonzerts „Vier Jahreszeiten und 1.000 Herausforderungen“

NOV
28

Besuch des Dialogkonzerts „Vier Jahreszeiten und 1.000 Herausforderungen“


Donnerstag, 28. November 2019, 19:00 - 21:00 Uhr
Marienpastor Robert Pfeifer, KonfirmandInnen aus St. Marien
© Foto: unsplash

Die Konfirmandengruppe besucht diesen Vortrag von Prof. Dr. Mojib Latif mit Vivaldis musikalischer Nachhaltigkeit:
Prof. Dr. Mojib Latif, Geomar Kiel; arte frizzante; Prof. Dr. Christoph Flamm, Musikhochschule Lübeck; Abbie McDonagh, Solovioline, Antonio Vivaldi (1678-1741) – Le quattro stagioni

Aktuelle Forschungsergebnisse zu den gravierenden Folgen des Klimawandels sollen in „Vier Jahreszeiten und 1.000 Herausforderungen“ generationsübergreifend vermittelt werden, besonders auch Schüler*innen, die in der Mitte des 21. Jahrhunderts die Geschicke unserer Gesellschaft bestimmen werden. Es ist ein besonderes Anliegen von Klima pro Lübeck, der Musik- und Kongresshalle Lübeck sowie music@cetera, diese aktuellen Forschungsergebnisse nicht nur der wissenschaftlichen Fachwelt zugänglich zu machen, sondern darüber hinaus in einer breiten Öffentlichkeit das Bewusstsein für die Folgen der rasanten Klimaveränderungen, aber auch für ein mögliches Gegensteuern – durchaus mit emotionalen Impulsen – weiter zu stärken.

Mojib Latif, der charismatische und weltweit geschätzte Klimaforscher, wird vor dem Hintergrund von Antonio Vivaldis Meisterwerk „Le quattro stagioni“ ein vergessenes Kapitel europäischer (Klima-)Geschichte näherbringen und mit dem Blick auf unsere Zukunft – besonders auch die in Lübeck – zu einem erkenntnisreichen und aufwühlenden Gedankengang verdichten. Vivaldi stand unter dem Einfluss der sogenannten Kleinen Eiszeit, die Europa vom 15.–18. Jahrhundert fest im Griff hatte: Naturkatastrophen, extreme Wetterphänomene, soziale, ökonomische und politische Krisen waren die Folge. Kommt uns das nicht vertraut vor? Werden unsere Enkel noch vier Jahreszeiten kennen – bis hin zum Schlittschuhlaufen im Winter?

Das schweizerische Ensemble arte frizzante, die irischen Violinsolistin Abbie McDonagh verstärken zusammen mit Prof. Dr. Christoph Flamm die Ausführungen des Klimaforschers, wobei Vivaldis Sonette in neuer Interpretation präsentiert werden.

Veranstalter: Musik- und Kongresshalle Lübeck