Warnung
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vortrag: Autorenlesung mit William Boehart

OKT
10

Vortrag: Autorenlesung mit William Boehart


Donnerstag, 10. Oktober 2019, 15:00 - 17:00 Uhr
€ 3,50 (Mitglieder des Fördervereins € 3,-)
© Foto: ML Holst

An einem nebelig-kalten Novembertag 1879 steht ein Mann, wohl ein Bettler, vor dem Berliner Bahnhof in Hamburg und schaut um sich. Er trägt abgewetzte Kleidung und hält einen Stock in der Hand, an dem eine Tasche befestigt ist. Er hat eine Verabredung. Er weiß nur nicht mit wem … Vielleicht mit sich selbst?

So wird der Leser eingetaucht in ein Panorama Deutschlands. Der langjährige  lauenburgische Archivar greift in seinem Debütroman "Das Judaskreuz" die deutsche Geschichte zwischen der Revolution 1848 und den ersten Jahren nach der Reichsgründung 1871 auf. Es entfaltet sich eine Geschichte von Liebe und Hass, von Schuld und Sühne. Der Roman ist als Kriminalgeschichte aufgebaut, ist jedoch kein historischer Regionalkrimi. Es geht vielmehr um das Aufkommen des modernen Antisemitismus und im Gegenzug um das geistige Erbe des Aufklärers Gotthold Ephraim Lessing. Das Buch greift Themen auf, die heute hochaktuell sind; es regt zum Nachdenken an, zur Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus und ist eine Hommage an die Macht der Bücher. Referent: William Boehart, Autor

Die Vorträge finden immer donnerstags um 15 Uhr statt. Der Beitrag beträgt 3,50 (für Mitglieder des Fördervereins 3,-). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Marienkirchhof 2-3, barrierefrei

Die wöchentlichen Themen entnehmen Sie bitte unserem Semesterheft.