Niemand bleibt anonym: Kollektivaussegnung

Niemand bleibt anonym: Kollektivaussegnung


# Neuigkeiten
Publish date Veröffentlicht am Donnerstag, 27. August 2020, 16:46 Uhr
Niemand bleibt anonym: Kollektivaussegnung

In Lübeck gibt es in der Trauerhalle Müter monatlich die sogenannte "Kollektivaussegnung". Für Verstorbene ohne Angehörige, bei denen sich die Hansestadt um das Begräbnis kümmert. Pastor Otto (kath.) und Pastor Pfeifer (ev.-luth.) haben heute diese sechs Verstorbenen ausgesegnet, ihre Namen genannt und eine Kerze entzündet. "Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein", sagt Gott zu jedem Menschen. An diese Würde der Menschen wird erinnert und das ist ein sehr tröstlicher Gedanke.