We are updating our website design to improve the experience on our site.

Jesus Christus spricht: Wachet!

Jesus Christus spricht: Wachet!


# Impulse
Datum der Veröffentlichung Veröffentlicht am Sonntag, 1. März 2020, 15:02 Uhr
Jesus Christus spricht: Wachet!

Ein Hausherr verlässt sein Haus und vertraut es denen an, die in seinem Dienst stehen. Er gibt Ihnen einen klaren Auftrag: „Passt gut auf! Seid wachsam! Haltet alles in Ordnung!“ (Vgl. im Markusevangelium Kapitel 13)

In 2000 Jahren Geschichte des Christentums hat dieses Bild oft einen drohenden Akzent bekommen. So nach dem Motto: wenn du, Mensch, mir Gott nicht zu jeder Sekunde deines Lebens Rechenschaft ablegen könntest, dann droht dir mein Zorn. Dann droht dir die Hölle. Als einem Menschen des 21. Jahrhunderts ist es mir sehr suspekt, mit einer solchen Gottesvorstellung Druck auf die Christenheit aufzubauen. Dennoch trifft mich der Spruch gerade. Sind wir wachsam?

Als Christ:innen tragen wir Verantwortung für „Gottes Haus“ in der Welt. Wir tragen Verantwortung für die Werte auf denen die Kirche fußt, für das Zusammenleben in der Gesellschaft und für eine christliche Stimme im gesellschaftlichen Dialog. Und das bedeutet für mich: Gott braucht die Seinen, also uns, noch immer, um sein Haus zu hüten. Gott braucht jede:n Einzelne:n von uns um Kirche und Welt in seinem Sinne zu gestalten.

Wachsam zu sein heißt dann, auch mal laut und deutlich zu werden. Beispielsweise, wenn Menschen behaupten, dass die Würde eines Menschen von mehr abhängt als von seinem Menschsein. Oder, wenn Menschen meinen, dass unsere Herkunft darüber entscheidet, wie groß unser Recht auf ein gutes Leben ist. Oder, wenn der eigene Lebensstil wichtiger ist als die Zukunft der nachfolgenden Generationen. Oder sogar dann, wenn ich mir angesichts eines neuartigen Virus selbst am nächsten werde und Gefahr laufe die Rücksicht auf andere zu vergessen.

Kann ich bei diesen Themen dem Blick in die Bibel und dem anschließenden Blick in den Spiegel standhalten? Dann habe ich nichts zu befürchten. Wenn nicht dann wird es Zeit aufzuwachen!