Klang der Stadt: Neue Glocken für St. Marien

Klang der Stadt: Neue Glocken für St. Marien


# Neuigkeiten
Veröffentlicht am Donnerstag, 24. Januar 2019, 19:07 Uhr
© Foto: Nicole Grini

Ratsglocke und Glocke der Gastfreundschaft machen das Geläut von St. Marien zum größten in der Nordkirche. 

Die Erweiterung wurde ermöglicht durch eine großzügige Spende von Mäzen Prof. Hans-Heinrich Otte. Der mittlerweile 93-jährige Unternehmer wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ein Garant für St. Mariens Zukunft. Ein Vierteljahrhundert war er selbst Vorsitzender des Bauvereins der Kirche.

Am Mittwoch wurden die Glocken, die im November im hessischen Sinn gegossen wurden, "eingeholt", d.h. in der Kirche willkommen geheißen. 

Feierlich wird es im Sonntagsgottesdienst zu Palmarum am 14. April werden, wenn die Glockenweihe ansteht. Die Patenschaft für die Ratsglocke übernimmt Bürgermeister Jan Lindenau. Und Bischöfin Kirsten Fehrs möchte als Patin für die Glocke der Gastfreundschaft fungieren.

Bericht in den Lübecker Nachrichten.